Was ist Logotherapie

Bei der Logotherapie handelt es sich um eine sinnzentrierte und wertorientierte Psychotherapie, wobei die Psyche und noch vielmehr der Geist und die Geisteskräfte eines Menschen angesprochen werden. Begründet wurde die Logotherapie und Existenzanalyse von dem Wiener Psychiater Professor Dr. Viktor E. Frankl (1905-1997). Im Zentrum der Logotherapie und Existenzanalyse steht die Erkenntnis, dass der Mensch seinem Wesen nach wert- und sinnorientiert veranlagt ist. Die Sinnfindung und die Verwirklichung von Werten waren für Prof. Dr. Viktor Frankl Grundbedürfnisse des Menschen. Der Mensch ist von seinem Wesen her auf sinnvolles Leben ausgerichtet.
Seelisch krank wird ein Mensch, wenn er seinen Sinn im Leben nicht findet oder nicht aufsucht und keine Verantwortung für seine Lebensgestaltung übernimmt.

Der Mensch wird gesund wenn:
• er sich in durch seine Freiheit verantwortlich zeigt und sich richtig und sinnvoll entscheidet.
• er sich von vorgegebenen Bedingungen distanzieren kann.
• er sich selbst ein Stück weit verwandeln, sein Ego in Grenzen halten und über sich selbst hinauswachsen kann.

Das Ziel der Beratung und Therapie ist in einer Lebenskrise die eigenen persönlichen Möglichkeiten zu entdecken und in eine wertvolle Lebensgestaltung umzusetzen. Das Vertrauen in den Sinn unseres Lebens wird dadurch gestärkt. „ Menschliches Verhalten wird nicht von Bedingungen diktiert, die der Mensch antrifft, sondern von Entscheidungen die er selber trifft.“ (Viktor E. Frankl). Mehr über Logotherapie und Viktor Frankl erfahren Sie bei der Deutschen Gesellschaft für Logotherapie und Existenzanalyse (DGLE) unter: www.logotherapie-gesellschaft.de
Die Logotherapie kann hilfreich sein, wenn Sie
• in einer Lebenskrise den Überblick verloren haben und nicht mehr weiter wissen.
• erschöpft sind und deswegen Ihren Alltag nicht mehr bewältigen können.
• in depressiven Stimmungen neuen Lebensmut und –sinn suchen.
• mit Problemen und Spannungen innerhalb der Familie nicht mehr alleine zurechtkommen.
• unter Lebensängsten und Panikattacken leiden.
• in Ihrer Beziehung sprachlos sind und sich ein besseres Miteinander mit Ihrem Partner wünschen.
• während einer schweren Erkrankung sich seelisch stärken wollen.
• ihr Leben tiefer verstehen und sich persönlich weiterentwickeln möchten.
• beruflich konflikthafte Situationen erleben und Lösungsmöglichkeiten suchen(Coaching).
• Begleitung in Trauer und Trennung brauchen.